Kontaktlos kommt

Girocard goes kontaktlos

„Tap&Go“ statt „Steck&PIN“: Girocard goes kontaktlos. (Foto: BVR)

Der Handel ist soweit. Bis hin zu Aldi und Lidl ist der deutsche Einzelhandel bereit für „Tap&Go“, dem berührungslosen Bezahlen mit der Karte ohne Einstecken und ohne PIN-Eingabe. Mit den schönen bunten Kartenterminals der neusten Generation steht die Akzeptanz-Infrastruktur für die „Near Field Communication“-Technologie (NFC) zur Verfügung.

Und nun kommt die NFC-Technik auch auf die Girocard (ehemals „EC-Karte“), die mit Abstand wichtigste Plastikkarte hierzulande. Der gemeinsame Standard der Deutschen Kreditwirtschaft „Girocard kontaktlos“ geht an den Start – damit wird das kontaktlose Bezahlen mit der Karte ab 2017 zum Alltag an der Supermarktkasse.

tl:dr: Mit 10 Mio. NFC-fähigen Girocards in 2016 steht das kontaktlose Bezahlen 2017 vor dem Durchbruch. Kartenzahlungen werden schneller, bequemer und noch alltäglicher. Weiterlesen

Flattr this!