5 Freikarten für die Payments Konferenz (sponsored by dfv)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PaymentsKonferenz2019.png

Im Rahmen der diesjährigen „EURO FINANCE WEEK“ findet am 20. November 2019 im Congress Center der Messe Frankfurt die hochkarätig besetzte „Payments Konferenz“ statt. Zu den Speakern gehört unter anderem Bundesbankvorstand Burkard Balz, BargeldlosBlog-Lesern nicht nur aufgrund seiner Rede „BigTechs – GameChanger für Finanzindustrie und Zahlungsverkehr?“ bekannt.

Da der Veranstalter, die dfv Mediengruppe, mein Arbeitgeber ist, kann ich fünf Freikarten für die Konferenz verlosen und allen weiteren interessierten Abonnenten von BargeldlosBlog rabattierte Eintrittskarten zukommen lassen.

Auf der Tagesordnung stehen etwa die Fragen, ob „Europas Zahlungsverkehr die Wettbewerbsfähigkeit der Banken und ihrer Kunden sichern kann“ und „Quo vadis Retail? Mit Payments Lösungen Retail Kunden begeistern“ und so schöne Themen wie „Instant Payments“, „PSD2“ und „Target“ – eben alles, was die Payment-Welt aktuell bewegt.

Neben Burkard Balz gehören Experten aus der Praxis zu den Speakern: wie etwa Thomas Ullrich (Vorstand DZ BANK), Oliver Behrens (Deutsche Tamoil, HEM-Tankstellen), Ralf Baust (NTT Data), Carsten Mürl (Mastercard), Armin Gerhard (CEO EFiS), Thomas Groß (stv. Vorstandsvorsitzender der Helaba).

Die ersten fünf Einsender einer Email an bargeldlosblog(a-t)gmail.com mit der Betreffzeile „Payments2019“ erhalten – ohne Anerkennung einer Rechtspflicht und abseits des Rechtsweges) einen Zugangscode für eine Freikarte zur „Payments Konferenz 2019“. Alle übrigen Einsender und Blog-Abonnenten können die Karten (ebenfalls per Einlösecode und ohne Anerkennung einer rechtlichen Verpflichtung) zum Sonderpreis von 290 EUR + Ust. erhalten.

Weitere Infos zur „Payments Konferenz 2019“ finden sich hier und zur „22. EURO FINANCE WEEK“ hier.

Auf geht´s 🙂

Wie in der Überschrift kenntlich gemacht handelt es sich bei diesem Beitrag um einen bezahlten Blogpost. Ich würde aber nicht für die „Payments Konferenz 2019“ werben, wenn ich nicht davon überzeugt wäre, dass sich der Besuch lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.