BargeldlosBlog im FinTech Podcast

BargeldlosBlog zum 2. Mal zu Gast im FinTech Podcast.

Die 100 Fragen an die Payment-Branche gibt es jetzt auch auf der Tonspur. Im FinTech Podcast #85 diskutieren Jochen Siegert, Kilian Thalhammer und ich über die aktuellen Fragen im Zahlungsverkehr. Wir haben versucht, ein paar Antworten und Ausblicke zu geben – insbesondere zu den Themen PSD2, Girocard-Gebühren, MIF-Regulierung, Marktkonzentration sowie zu m- und e-Payment.

Zum ohnehin stets empfehlenswerten Fintech Podcast des Teams von „Banking and Payment“ geht es hier.

Bei der Gelegenheit möchte ich noch auf zwei aktuelle Dokumente für Freunde der Kartenzahlung aufmerksam machen.

Zum einen auf die neuen Zahlen zur Entwicklung des Kartenmarktes in Deutschland von der Unternehmensberatung Paysys („Der Umsatz mit Zahlungskarten stieg 2015 in Deutschland um 17 Mrd. Euro auf 315 Mrd. Euro (+5,7%)“; Kreditkarten: +11%).

Zum anderen auf den Fallbericht des Bundeskartellamts zur Entscheidung über die „Nicht Wiederaufnahme“ des Girocard-Verfahrens mit Zahlen zur Gebührenentwicklung bei EC-Cash-Transaktionen (-60% seit 2013).

BKartA-Fallbericht zu Girocard

Interessant ist auch der Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Fallberichts, gut zwei Wochen nachdem die Kanzlei Hausfeld angekündigt hat, eine milliardenschwere Schadenersatzklage gegen Mitglieder der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) einzureichen. Das Amt hatte den Wiederaufnahmeantrag der DK bereits Ende September 2016 abgelehnt, wie LZ-Leser natürlich bereits lesen konnten.

Nun veröffentlicht das Amt ganz en passant auch noch einmal Zahlen zur Gebührenhöhe, die in etwaigen Rechtstreiten zu Schadenersatzforderungen durchaus relevant werden könnten. In Bonn ist man offenbar nicht amüsiert über Äußerungen seitens der DK, das Girocard-Gebührenkartell sei von den Wettbewerbshütern grundsätzlich und dauerhaft abgesegnet worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.